Wohlen

Automobilist rast durch Plakatwand

Der Mann durchschlug mit seinem Wagen eine Plakatwand.

Unfall in Wohlen

Der Mann durchschlug mit seinem Wagen eine Plakatwand.

Ein 19-jähriger Automobilist hat am Montagabend in Wohlen AG innerorts die Herrschaft über sein Auto verloren. Dieses durchschlug eine Plakatwand und prallte gegen ein parkiertes Auto. Der junge Mann blieb unverletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Der 19-jährige Serbe fuhr am Montag um 19.50 Uhr mit seinem Wagen auf der Bahnhofstrasse in Richtung Wohlener Zentrum. In der Linkskurve auf Höhe des Bahnhofsgebäudes verlor der junge Mann aufgrund übersetzter Geschwindigkeit die Herrschaft über sein Auto, teilt die Kantonspolizei Aargau mit.

Der Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und kam von der Strasse ab. Nur um wenige Zentimeter verfehlte er eine Fussgängerin, die auf dem angrenzenden Trottoir unterwegs war. Danach durchschlug der Seat eine Plakatwand und prallte schliesslich gegen ein parkiertes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch ein daneben abgestelltes Auto beschädigt.

Unverletzt konnte der junge Mann aussteigen. An seinem Auto entstand hingegen Totalschaden. Auch die beiden anderen Autos und die Reklametafeln wurden stark beschädigt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 50 000 Franken.

Die Kantonspolizei verzeigte den jungen Mann und nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Diesen besitzt er erst seit rund einem Monat.

Meistgesehen

Artboard 1