Baar

Autolenkerin verpasst Linkskurve und stürzt in Baar in ein Tobel

Leservideo zu den Rettungsarbeiten in Baar

Leservideo zu den Rettungsarbeiten in Baar

Eine 37-jährige Autolenkerin ist am Freitagmorgen in Baar von der Ägeristrasse abgekommen und 15 Meter tief in ein Bachbett gestürzt. Obschon sie mittelschwere Verletzungen erlitt, gelang es ihr, die Rettungskräfte zu alarmieren.

Laut Augenzeugen fuhr die Lenkerin in einer Linkskurve ohne zu bremsen geradeaus und stürzte den Abhang hinunter. Dabei verfehlte das Auto nur knapp mehrere Bäume. Total demoliert blieb der Wagen schliesslich im Bachbett liegen.

Die Rettung der Patientin und die Bergung des Wracks war laut der Zuger Polizei anspruchsvoll. Die Strasse musste zwischen Talacher und Baar während rund einer Stunde komplett gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1