Das Auto des Junglenkers fuhr im Ausserortsbereich 137 Stundenkilometer schnell. Erlaubt gewesen wären 80 Stundenkilometer, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann durfte nicht mehr weiterfahren. Er wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt.