Oensingen
Autolenker entzieht sich Kontrolle – Polizei stoppt ihn schliesslich

Ein Autolenker hat sich am Montagabend in Kestenholz einer Polizeikontrolle entzogen. Er konnte nach einer Nachfahrt in Oensingen angehalten werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Solothurn konnten den Autolenker nach einer Nachfahrt schliesslich anhalten.

Die Kantonspolizei Solothurn konnten den Autolenker nach einer Nachfahrt schliesslich anhalten.

KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Am Montagabend wollte eine Polizeipatrouille auf der Wolfwilerstrasse in Kestenholz den Lenker eines schwarzen Personenwagens anhalten und kontrollieren. Dieser missachtete jedoch die Halteaufforderung und setzte seine Fahrt in Richtung Oensingen fort, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspoilizei Solothurn.

Auch auf weitere entsprechende Haltezeichen der Polizei, die inzwischen mit Blaulicht und Sirene unterwegs war, reagierte er nicht und fuhr mit teils überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Oensingen weiter. Die Nachfahrt führte in Oensingen via der Hauptstrasse in die Schlossstrasse (30-er Zone), den Ravellenweg bis zur Bubenrainstrasse. Dort stoppte er schliesslich vor einer Liegenschaft auf einem Parkplatz. Der 78-jährige Mann verweigerte vor Ort sämtliche Kontrollen. Er wurde für weitere Abklärungen auf einen Polizeiposten gebracht. (pks)