Autoknacker bei Handtaschenraub abgelenkt
Autoknacker bei Handtaschenraub abgelenkt

Unbekannte haben am Samstagmorgen am Aareufer in Rupperswil AG zwei abgestellte Autos aufgebrochen und eine Handtasche entwendet. Beim zweiten Auto wuchteten die Diebe die Scheibe auf. Die Handtasche liessen sie jedoch im Auto liegen. Es ist davon auszugehen, dass sie bei der Arbeit gestört wurden.

Drucken
Teilen
Polizei

Polizei

Aargauer Zeitung

Die beiden Autos waren am Samstagmorgen auf dem Parkplatz neben der Aarebrücke unweit des Freibades Rupperswil-Auenstein abgestellt. Als die Eigentümerin des einen Autos um elf Uhr vom Spaziergang zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Auto aufgebrochen worden war.

Die Täter hatten das Schloss der Beifahrertüre aufgebrochen und die im Auto deponierte Handtasche entwendet. Damit erbeuteten sie neben Ausweisen und Bankkarten etwas über hundert Franken Bargeld.

Bei dem daneben parkierten Auto hatte die Täterschaft die Seitenscheibe aufgewuchtet, so dass diese zerbrochen war. Die gut sichtbare Handtasche war jedoch unbehelligt geblieben. Daraus schliesst die Kantonspolizei, dass die Täterschaft wohl gestört worden ist. Die Polizei sucht Zeugen (Telefon 062 886 88 88).