Wettingen
Autofahrerin fährt 9-Jährigen an und macht sich aus dem Staub

Ein 9-jähriger Knabe überquerte am letzten Sonntagnachmittag die Schartenstrasse, als er durch ein graues Auto leicht angefahren wurde. Die beteiligte Autofahrerin fuhr davon und wird nun von der Kantonspolizei gesucht.

Drucken
Teilen
Auf diesem Fussgängerstreifen wurde der 9-Jährige angefahren

Auf diesem Fussgängerstreifen wurde der 9-Jährige angefahren

Kapo AG

Am vergangenen Sonntagnachmittag zwischen 16 und 16.30 Uhr überquerte ein 9-jähriger Schüler zu Fuss die Schartenstrasse in Wettingen. Dabei benützte er den Fussgängerstreifen und führte auf der rechten Seite ein Trottinett mit sich.

Gleichzeitig bog eine unbekannte Autofahrerin von der Rebbergstrasse rechts in die Schartenstrasse ab, worauf es zu einer Kollision zwischen Auto und Fussgänger kam.

Der Junge erlitt geringfügige Prellungen. Die Frau am Steuer des grauen Autos erkundigte sich kurz nach dem Zustand des Knaben, fuhr dann aber weiter.

Der Junge ging nach Hause, worauf die Eltern am folgenden Tag Anzeige beim Kantonspolizeiposten in Baden erstatteten. Der beteiligte Knabe beschrieb die Auotfahrerin als zirka 30-40 jährig und mit blonden langen Haare. Sie dürfte beim Abbiegen das Stopsignal missachtet haben.

Die Kantonspolizei in Baden (056 200 11 11) sucht nun die unfallbeteiligte Frau. Sie wird gebeten, sich zwecks Sachverhaltsklärung zu melden. (AZ)

Aktuelle Nachrichten