Autofahrerin bringt Satlelschlepper in Schieflage

Eine Autofahrerin missachtete in Melligen das Vortrittsrecht und kollidierte mit einem Sattelschlepper. Dieser geriet samt Anhänger auf eine Böschung und blieb stecken. Verletzt wurde niemand. Die Strasse blieb während der Bergung gesperrt.

Drucken
Teilen
Unfall Mellingen

Unfall Mellingen

Die 46-jährige Lenkerin eines Ford Mondeo mündete am Mittwoch, 31. März 2010, kurz vor 18.45 Uhr vom Gheidrainweg nach links in die Bremgartenstrasse ein. Gleichzeitig nahte von Mellingen her ein schwerer Sattelschlepper mit Anhänger. In der Folge prallten die beiden Fahrzeuge im Bereich der Einmündung heftig zusammen. Dabei kam der vortrittsberechtigte Sattelschlepper links von der Fahrbahn ab und blieb auf der ansteigenden Böschung stecken.

Die Automobilistin und der 54-jährige Lastwagenfahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 45'000 Franken. Zudem entstand Landschaden in noch unbekannter Höhe.

Die Bergung des havarierten Sattelmotorfahrzeuges mit einem Pneukran gestaltete sich als aufwändig. Die Bremgartenstrasse blieb dadurch bis gegen 21.30 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr örtlich um.

Aktuelle Nachrichten