Frontalkollision
Autofahrer wird bei Frontalkollision schwer verletzt

Am Montag Nachmittag hat sich auf der kantonalen Autobahn H2 in Liestal BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Ein Unfallbeteiligter wurde leicht, der andere schwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Frontalkollision
3 Bilder
Frontalkollision
Frontalkollision

Frontalkollision

Zur Verfügung gestellt

Ein 51-jähriger Autolenker fuhr um 16.45 Uhr auf der H2 in Richtung Sissach. Laut Angaben der Polizei Basel-Landschaft geriet er auf der Höhe des Feuerwehrmagazins Liestal - aus bislang noch unbekannten Gründen - auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Fahrzeug eines 60-jährigen Autolenkers. Während der Unfallverursacher schwer verletzt wurde, erlitt der zweite Unfallbeteiligte nur leichte Verletzungen.

Der Schwerverletzte wurde eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Liestal aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Nach einer Erstversorgung durch die Sanität Liestal wurde er mit einem Helikopter der REGA ins Spital geflogen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Während der Dauer der Rettungsmassnahmen, der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten musste die kantonale Autobahn H2 für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Dadurch kam es im Raum zu grösseren Verkehrsproblemen.