Koblenz

Autofahrer verliert beim Zoll die Kontrolle und überschlägt sich

Ein 27-jähriger Slowene verlor beim Zollplatz in Koblenz die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Kandelaber. Darauf überschug sich das Auto.

Sonntagmorgen, kurz vor halb fünf Uhr: Als ein Autofahrer beim Zollplatz in die Unterfeldstrasse
einbieg will, fährt er aus noch unklaren Gründen in einen Kandelaber. Das Fahrzeug überschlägt sich und bleibt stark beschädigt stehen.

Der Lenker, ein 27-jähriger Slowene, hat Glück im Unglück und kann das Autowrack leicht verletzt verlassen. Der Fahrer wird aber zu weiteren Abklärungen ins Spital überführt.

Um die Fahrfähigkeit des Autolenkers abzuklären, sei bei ihm eine Blut- und Urinabnahme
durchgeführt, schreibt die Kantonspolizei. Zudem wurde ihm der Führerausweis vorläufig abgenommen.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Schaden am Kandelaber dürfte einige Tausend Franken betragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1