Hünenberg ZG
Autofahrer prallt auf Autobahn in stillstehendes Polizeifahrzeug

Bei einer Grosskontrolle in den frühen Morgenstunden des Sonntags ist ein Autofahrer auf der A4 gegen ein Polizeifahrzeug geprallt. Dieses diente als "Schutzschild" innerhalb der Kontrollstelle. Der Beifahrer des Automobilisten wurde verletzt.

Drucken
Teilen
Der Autolenker erkannte die Kontrollstelle zu spät und prallte in ein Polizeifahrzeug.

Der Autolenker erkannte die Kontrollstelle zu spät und prallte in ein Polizeifahrzeug.

zvg

Der Unfall ereignete sich kurz nach 4 Uhr bei Hünenberg in Fahrtrichtung Cham, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten. Der 24-jährige Lenker bemerkte aus bisher noch unbekannten Gründen die Signalisation und die Kontrollstelle der Polizei zu spät.

Dabei überfuhr er einen Teil der Signalisation, konnte dem ersten parkierten Polizeifahrzeug ausweichen und prallte frontal gegen die Fahrzeugseite eines weiteren Polizeifahrzeuges.

Der verletzte Beifahrer musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Personenwagen sowie das Polizeifahrzeug erlitten Totalschaden.

Aktuelle Nachrichten