Ettingen
Autofahrer hält beim Stopp nicht richtig, da kommt es zum Crash

Ein 42-jähriger Autolenker fuhr mit seinem Personenwagen auf dem Lebernweg in Ettingen BL in Richtung Gempenweg und wollte nach der Stoppstrasse geradeaus weiterfahren. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug. Es kam zur Kollision.

Merken
Drucken
Teilen
Seitliche Kollision in Ettingen, weil Autofahrer bei Stopp nicht anhielt.

Seitliche Kollision in Ettingen, weil Autofahrer bei Stopp nicht anhielt.

Kapo BL

Der 42-Jährige verlangsamte vor der Verzweigung die Fahrt, hielt sein Fahrzeug jedoch nicht an und fuhr weiter geradeaus, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilt.

Gleichzeitig fuhr ein 37-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf dem Gempenweg in Richtung Aeschstrasse. Trotz eines sofort eingeleiteten Bremsmanövers seinerseits kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der 42-Jährige wurde durch die Kollision verletzt und musste durch ins Spital eingeliefert werden. Ein zehn Monate altes Kleinkind, das sich im Fahrzeug des 37-jährigen Mannes befand, wurde zur Kontrolle in ärztliche Behandlung gebracht.
Ein Fahrzeug wurde derart stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste.