Sumiswald

Autofahrer gerät ins Schleudern und prallt gegen einen Baum

Bei einem Selbstunfall in Sumiswald sind am Mittwochmorgen zwei Fahrzeuginsassen verletzt worden. Eine Autofahrer verlor in einer Linkskurve die Herrschaft über sein Auto und prallte in einen Baum.

Ein Autolenker fuhr um 08.15 Uhr mit seinem Beifahrer auf der Hauptstrasse von Grünen (Gemeinde Sumiswald) in Richtung Grünenmatt. Bei Unterfürten geriet das Auto in einer lang gezogenen Linkskurve ins Schleudern, überquerte die linke Strassenseite und prallte ausserhalb der Strasse gegen einen Baum. Dabei wurde das Auto auseinander gerissen; ein Teil des Wagens kam auf dem Dach liegend in der angrenzenden «Grüne» zum Stillstand.

Beide Insassen konnten sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurden von Passanten bis zum Eintreffen einer Ambulanz betreut, mit der sie anschliessend verletzt ins Spital gefahren wurden.

Die Hauptstrasse Grünenmatt - Sumiswald war für rund drei Stunden gesperrt. Die Strassenrettung der Feuerwehr Sumiswald-Wasen wurde zur Mithilfe bei der Bergung des Fahrzeuges aufgeboten und sie erstellte mit Angehörigen der Feuerwehr von Lützelflüh eine Umleitung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1