Wald
Autofahrer fährt Achtjährige an – und macht sich nach Entschuldigung aus dem Staub

Bei einer Kollision zwischen einer jungen Velofahrerin und einem Personenwagen in Wald ist am Montagmorgen die Fahrradfahrerin leicht verletzt worden. Der unbekannte Automobilist setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Merken
Drucken
Teilen
Der Autofahrer riss die Schülerin zu Boden (Symbolbild)

Der Autofahrer riss die Schülerin zu Boden (Symbolbild)

Keystone

Gegen 8.45 Uhr fuhr eine achtjährige Schülerin mit ihrem Fahrrad in der Begegnungszone der Bahnhofstrasse Richtung Ortszentrum. Zu diesem Zeitpunkt bog ein unbekannter Personenwagenlenker von der Sonnenbühlstrasse in die Bahnhofstrasse ein, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte. Dabei kam es zur Kollision mit dem Mädchen, wobei diese stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der Mann hielt sein Fahrzeug an, stieg aus und entschuldigte sich bei der Velofahrerin. Anschliessend setzte er seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang und zum unbekannten Personenwagenlenker machen können, werden gebeten sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel. 044 938 30 10 in Verbindung zu setzen. Gesucht wird auch jene Frau, welche die Schülerin betreute und sie nach Hause begleitete.