Gelterkinden
Auto rutscht 80 Meter eine Wiese hinunter

Nach einem Ausweichmanöver ist in Gelterkinden am Dienstagnachmittag ein Auto rund 80 Meter über eine Wiese gerutscht und danach zur Seite gekippt. Zuvor geriet die 68-jährige Lenkerin auf die Böschung und fuhr Schneepfähle um. Sie blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
Autounfall Gelterkinden
3 Bilder
Weil ihr ein Lieferwagen entgegenkam, musste sie nach rechts ausweichen und geriet auf die Böschung.
Das warf sie aus der Bahn und sie kam von der Strasse ab und schlitterte über die nasse Wiese. Das Auto kippte erst zum Schluss.

Autounfall Gelterkinden

Kapo BL

Gemäss ihren eigenen Angaben musste die Frau kurz nach 16 Uhr in einer Linkskurve auf der Rünenbergerstrasse einem entgegenkommenden Lieferwagen ausweichen, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Frau konnte sich selber aus dem umgekippten Auto befreien. Das Auto wurde durch die Feuerwehr geborgen.

Aktuelle Nachrichten