Von Unterendingen her war eine 21-jährige Automobilistin am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Surbtalstrasse in Richtung Tegerfelden unterwegs. Mit ihrem Seat Ibiza schloss sie dabei auf ein silberfarbenes Auto auf, das seinerseits einem landwirtschaftlichen Anhängerzug folgte. Die 21-Jährige setzte zum Überholen an, realisierte dabei aber nicht, dass der Traktor nach links in einen Feldweg abbog. In der Folge prallte der Seat mit grosser Wucht gegen den Anhänger und verkeilte sich darunter, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Auf dem Beifahrersitz des Seat sass eine 27-jährige Frau und auf der Rückbank fuhren zwei einjährige Kinder mit. Trotz der heftigen Kollision blieben alle vier Autoinsassen unverletzt. Auch der 35-jährige Traktorfahrer kam nicht zu Schaden. Der Sachschaden am Auto und am Anhänger beläuft sich auf rund 8000 Franken.

Bevor die Patrouille der Kantonspolizei vor Ort eintraf, war der silberfarbene Kleinwagen weitergefahren. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) bittet den Lenker oder die Lenkerin, sich zu melden.