Unfall

Auto landet nach Unfall in Davoser Bachbett

Aufräumarbeiten nach dem Unfall in Davos (Bild: Kapo GR)

Aufräumarbeiten nach dem Unfall in Davos (Bild: Kapo GR)

Ein 76-jähriges Ehepaar war am Mittwoch zwischen zwei Gebieten der Gemeinde Davos unterwegs, als das Auto auf schneebedeckter Fahrbahn neben die Strasse geriet. Es wurde von der Leitplanke angehoben, überschlug sich und landete in einem Bachbett.

Die Frau wurde schwer verletzt, der Mann mittelschwer. Beide mussten von der Feuerwehr aus dem stark demolierten Wagen befreit werden, wie aus einem Communiqué der Kantonspolizei Graubünden hervorgeht.

Die Ambulanz fuhr die Verletzten ins Spital Davos. Die Frau wurde von dort mit der Rega nach Zürich geflogen. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten rund zwei Stunden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1