Verkehrsunfall

Auto landet nach Selbstunfall im Bachbett

Der nächtliche Unfall in Schwarzsee.

Der nächtliche Unfall in Schwarzsee.

Bei einem Selbstunfall in Schwarzsee FR ist am frühen Samstagmorgen ein Autolenker mit seinem Personenwagen in einem Bachbett gelandet. Der 28-jährige Lenker musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Führerausweis wurde dem Autofahrer wegen Verdachts auf Alkoholeinfluss provisorisch abgenommen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Zu dem Unfall war es um etwa 3.45 Uhr gekommen. Der Autolenker hatte auf der Fahrt von Zollhaus in Richtung Schwarzsee aus noch ungeklärten Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren, war links von der Strasse abgekommen und hatte die Fahrt in einem naheliegenden Bachbett beendet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1