Der Rettungsdienst brachte die beiden verletzten Lenkerinnen ins Spital, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Gesperrt werden musste für vier Stunden auch die Hochdorfstrasse. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 50'000 Franken. Die Unfallursache wird untersucht.

Auf und entlang der Seetalbahn-Strecke kommt es immer wieder zu Unfällen. Die Hauptstrasse durch das Seetal verläuft über mehrere Kilometer parallel zum Bahngeleise. Es gibt auf der Bahnstrecke auch mehrere Strassenübergänge.

Die Polizeibilder vom September 2018: