Kollision
Auto kollidiert mit Bus - 30'000 Franken Schaden

Grosser Sachschaden wegen einer kleinen Unaufmerksamkeit.

Merken
Drucken
Teilen

Am Donnerstagnachmittag fuhr ein Chauffeur an der Haltestelle Brühl in Solothurn mit vier Passagieren auf der Brühlstrasse in westlicher Richtung los. Kurz vor der Liegenschaft Nr. 139 sah der Lenker, wie ein Auto vom Parkplatz nördlich der Lie-genschaft in die Brühlstrasse einfahren wollte.

Da der Bus-Chauffeur nicht sicher war, ob der Automobilist tatsächlich in die Brühl-strasse einfahren würde, schwenkte er mit seinem Bus etwas nach links gegen die Fahrbahnmitte. Der erwähnte Autolenker fuhr in der Folge offenbar ohne nach links zu schauen und ohne den Bus gesehen zu haben, in die Brühlstrasse ein und kolli-dierte mit der linken Fahrzeugseite des Linienbusses.

Verletzt wurde niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 30 000 Franken.