Auto
Auto frontal mit Lieferwagen zusammengeprallt

Aus noch ungeklärten Gründen hat ein Automobilist am Dienstagmorgen in Zufikon AG die Herrschaft über sein Auto verloren. Es geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lieferwagen. Beide Lenker wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

In seinem Wagen fuhr der 63-jährige Automobilist am Dienstag um 6.50 Uhr auf der Sädelstrasse von Zufikon in Richtung Berikon. Laut Angaben der Kantonspolizei Aargau kam er in der dortigen Linkskurve zuerst rechts von der Strasse ab und prallte gegen zwei Randleitpfosten. Danach schwenkte das Auto brüsk nach links und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Wagen frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Lieferwagen.

Der Automobilist zog sich starke Prellungen und Rippenbrüche zu. Eine Ambulanz brachte ihn ins Kantonsspital Baden. Der Lenker des Lieferwagens klagte über Nackenschmerzen.

Durch den wuchtigen Aufprall kam es im Motorraum des Autos zu einem Brand. Die Feuerwehr Zufikon konnte verhindern, dass das ganze Auto Feuer fing. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 27 000 Franken.

Aus welchem Grund der 63-jährige Schweizer die Herrschaft über sein Auto verloren hat, ist noch unklar. Vorsorglich musste er eine Blut- und Urinprobe abgeben. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab.

Die Polizei sucht Zeugen (062 886 88 88).

Die Sädelstrasse musste bis kurz vor neun Uhr gesperrt werden. Die Kantonspolizei wurde vor Ort durch Kräfte der Regionalpolizei Bremgarten unterstützt.