Auto
Auto drehte sich nach Schlitterpartie aufs Dach

Eine Lenkerin kam heute morgen auf der Passwangstrasse ins Schleudern. Schliesslich steuerte das Auto auf eine Mauer zu, die rechten Räder fuhren die Mauer hoch und das Auto kippte aufs Dach.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr war eine Automobilistin auf der schneebedeckten Passwangstrasse von Erschwil kommend in Richtung Passhöhe unterwegs. Dabei fuhr sie auf Gemeindegebiet von Beinwil auf die starke Rechtskurve im Gebiet «untere Säge» zu. Kurz vor der Kurve wollte sie das Tempo ihres «Opels» verringern, worauf das Auto ins Schleudern kam.

Nach mehrmaligem Gegensteuern rutschte der Wagen auf eine Mauer auf der rechten Strassenseite zu und fuhr diese mit den rechten beiden Rädern hoch, bevor das Fahrzeug kippte und auf dem Dach liegen blieb. Die Verunfallte konnte sich selbst unverletzt aus dem Auto, das Totalschaden erlitt, befreien. Der Sachschaden beläuft sich auf gegen 5000 Franken.