Am Donnerstag, kurz nach 12.50 Uhr, fuhr eine 20-jährige Automobilistin von Ziefen herkommend in Richtung Bretzwil. In Seewen, beim Einbiegen von der nicht vortrittsberechtigen Ziefenstrasse in die Bretzwilerstrasse, kollidierte sie aus derzeit noch unbekannten Gründen seitlich-frontal mit einem Auto, welches auf der Bretzwilerstrasse in Richtung Seewen unterwegs war. Dabei wurden beide Fahrzeuglenker verletzt, wie die Polizei Kanton Solothurn mitteilt.

Die mutmassliche Unfallverursacherin wurde wegen des Verdachts auf Rückenverletzungen durch die REGA in ein Spital geflogen, der zweite Unfallbeteiligte wurde zur Kontrolle mit einer Ambulanz ebenfalls in ein Spital gebracht. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. (pks)