Biberstein
Auto brauchte die ganze Strasse – E-Bike-Fahrerin verletzt sich bei Sturz

Beim Versuch, einem Auto auf der schmalen Strasse auszuweichen, stürzte am späten Dienstagnachmittag eine Velofahrerin in Biberstein. Sie verletzte sich dabei am Rücken. Die Kantonspolizei sucht nun nach Zeugen und der Automobilistin, die weiterfuhr.

Drucken
Beim Sturz verletzte sich die E-Bike-Fahrerin am Rücken. (Symbolbild)

Beim Sturz verletzte sich die E-Bike-Fahrerin am Rücken. (Symbolbild)

Keystone

Beim Versuch, einem Auto auf der schmalen Strasse auszuweichen, stürzte am späten Dienstagnachmittag eine Velofahrerin in Biberstein. Sie verletzte sich dabei am Rücken. Die Kantonspolizei sucht nun nach Zeugen und der Automobilistin, die weiterfuhr.

Auf einem Elektrovelo war die 50-jährige Frau am Dienstag, 5. Mai 2015, gegen 16.30 Uhr auf der Juraweidstrasse in Biberstein unterwegs. Bergwärts fahrend kam ihr nach einer engen Kurve ein Auto entgegen. Da dieses laut Angaben der Velofahrerin mitten auf der schmalen Strasse fuhr, musste sie nach rechts ausweichen. Dadurch streifte sie den Randstein und stürzte.

Zeugen gesucht

Äusserlich unverletzt klagte die Frau über starke Rückenschmerzen. Sie wurde zur Untersuchung ins Spital gebracht. Die Automobilistin – eine junge Frau mit blonden Haaren und Brille – war ohne anzuhalten weitergefahren. Sie lenkte ein blaues Auto mit weisser Aufschrift. Die Kantonspolizei in Aarau (Telefon 062 836 55 55) bittet diese Frau, sich zu melden.

Aktuelle Nachrichten