Das Auto wurde bis an die Tunneldecke katapultiert, riss dort Ampeln ab und schlitterte rund 60 Meter in den Rathausentunnel hinein, wie die Luzerner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Der Unfall geschah um 2.15 Uhr. Die Autobahn von Zug nach Luzern war wegen Bergungsarbeiten und Renovationen an der Tunneleinrichtung bis gegen 8 Uhr gesperrt. Beim Unfall entstand Sachschaden von 45'000 Franken.