Kloten
Ausschreitung nach Spiel EHC Kloten gegen ZSC Lions — zwei Personen verletzt

Im Anschluss an das Eishockeyspiel in Kloten am Samstagabend zwischen dem EHC Kloten und den ZSC Lions kam es zu kleineren Auseinandersetzungen der beiden Fan-Lager. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

Newspictures

Nach Spielschluss kam es auf dem Weg vom Stadion zum Bahnhof im Bereich der Schwimmbad-/Breitistrasse zu einer Auseinandersetzung der beiden Fan-Gruppierungen.

Dabei wurde auch die Polizei von den zirka 20 Streitenden angegriffen, weshalb ein kurzer Einsatz mit Gummi und Pfefferspray erfolgte. Als die Gruppe getrennt war, bestiegen die ZSC-Anhänger den Zug. Zwei Männer wurden leicht verletzt.