Ausgelöst wurde der Unfall durch ein Richtung Bern fahrendes Auto, das plötzlich langsamer wurde. Eine dahinter fahrende Lenkerin bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck. Ein dritter Automobilist konnte nicht ausweichen und prallte ebenfalls in die beiden vorderen Fahrzeuge.

Zwei Lenker sowie ein Beifahrer zogen sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Ambulanzen in ein Spital gebracht. Es entstand gemäss Polizeiangaben vom Samstag ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken. Wegen des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen.