Aeschengraben

Auffahrkollision verhindert: Lenker weicht aus und verschiebt Betonsockel

Beim Lichtsignal vor der Handelsschule KV Basel konnte ein Lenker gerade noch eine Auffahrkollision verhindern.

Beim Lichtsignal vor der Handelsschule KV Basel konnte ein Lenker gerade noch eine Auffahrkollision verhindern.

Ein Wagen bremste im Aeschengraben wegen Rotlicht ab. Der Lenker dahinter realisierte dies zu spät, wich über das Trottoir aus und verhinderte so eine Auffahrkollision.

Am Donnerstag, 22. Oktober 2020, fuhr ein Autofahrer um 8.50 Uhr durch den Aeschengraben in Richtung Aeschenplatz. Wegen des Lichtsignals bei der Handelsschule KV Basel bremste der Fahrer ab und kam noch vor dem Fussgängerstreifen zum Stehen. Der Wagen dahinter nahm dies zu spät wahr und wich nach rechts über das Trottoir aus.

Gemäss Mitteilung der Basler Kantonspolizei prallte das Fahrzeug beim Ausweichen in einen Betonsockel und schob diesen acht Meter nach vorne. Die Polizei sucht nun nach dem Lenker des schwarzen Porsches Macan mit BL Kontrollschild sowie nach weiteren Zeugen.

Meistgesehen

Artboard 1