Unfall

Auf der Autobahn ausgebremst – hoher Sachschaden

Auf der A2 bei Brittnau AG ist es am Sonntagabend zu einem Unfall gekommen. Bei einem Überholmanöver musste ein Autofahrer nach links ausweichen, um eine Kollision zu verhindern, wobei er die Kontrolle über sein Auto verlor. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, fuhr der Autofahrer mit seinem blauen Opel Astra auf der A2 in Richtung Basel. Als er im Begriff war, ein weisses Auto zu überholen, schwenkte dieses plötzlich auf den Überholstreifen aus. Um eine Kollision zu verhindern, zog der Opel-Fahrer eine Vollbremsung und musste nach links ausweichen, wobei er die Kontrolle über sein Auto verlor und in die Mittelleitplanke knallte.

Am Auto und an der Leitplanke entstand Sachschaden in der Höhe von rund 14 000 Franken. Der Unfallverursacher im weissen Auto machte sich in Richtung Basel aus dem Staub.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte an die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (062 886 88 88).

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1