Auffahrkollision
Auf der A2 ereignete sich eine grosse Auffahrkollision

Am Montag hat sich auf der Autobahn A2 zwischen der Einfahrt Baldeggerstrasse und dem Prattelertunnel in Fahrtrichtung Luzern eine grössere Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen ereignet. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich aber auf 12 000 Franken.

Drucken
Teilen
12_polizei basel land_fhe.jpg

12_polizei basel land_fhe.jpg

Keystone

Um zirka 17 Uhr bremsten aufgrund des starken Verkehrsaufkommen die Fahrzeuge im mittleren Fahrstreifen ab. Zwischen vier Fahrzeugen ereignete sich infolgedessen eine Auffahrkollision. Der vierte Wagen entfernte sich von der Unfallstelle, ohne das Eintreffen der Polizei abzuwarten, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Dabei handelt es sich um einen schwarzen Chevrolet mit Verdeck.
Verletzte gab es keine, jedoch wird der Sachschaden auf rund 12 000 Franken geschätzt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls (Telefon: 061 699 12 12).

Aktuelle Nachrichten