Oberbipp

Anhänger kippt auf Autobahn und sorgt für kilometerlangen Stau

Auf der Autobahn A1 bei Oberbipp, kurz vor der Ausfahrt Wangen a/A, kippte am Freitagabend ein Anhänger mit Bagger auf die Fahrbahn. Personen wurden keine verletzt. Es kam zu einem 10 Kilometer langen Stau.

Am frühen Freitagabend vor 18.30 Uhr war ein Autolenker mit Anhänger auf der Autobahn A1 bei Oberbipp in Richtung Bern unterwegs.

Auf dem Anhänger war ein Kleinbagger geladen. Kurz vor der Ausfahrt Wangen a/A geriet der Anhänger im Kolonnenverkehr ins schwanken. Der Lenker konnte das Fahrzeug nicht unter Kontrolle bringen und in der Folge kippte der Anhänger zur Seite.

Der Kleinbagger und einige Kilo Kies fielen auf die Fahrbahn. Personen wurden dabei keine verletzt.

Am Bagger entstand aber ein Sachschaden von einigen Tausend Franken. Der Kleinbagger musste durch eine Spezialfirma abtransportiert und die Fahrbahn durch Unterhaltsdienst gereinigt werden.

Der rechte Fahrstreifen musste gesperrt werden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es zu einem kilometerlangen Rückstau. Die Fahrbahn war ab 21 Uhr wieder frei für den Verkehr.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1