Angetrunkener landet mit Auto auf Geleisen

Auf der Baselstrasse in Arlesheim BL ereignete sich in der Nacht auf Samstag ein spektakulärer Selbstunfall.

Drucken
Teilen
Selbstunfall.jpg

Selbstunfall.jpg

Pressedienst

Ein 19-jähriger Mazedonier war mit dem Auto seines Vaters in Fahrtrichtung Münchenstein BL unterwegs, als er aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über den Personenwagen verlor, links über den Strassenrand hinaus fuhr und auf das Trassee der BLT-Tramlinie 10 geriet.

Wie die Kantonspolizei Basel-Landschaft mitteilt, überschlug es dort das Auto, ehe es schliesslich auf dem Trassee zum Stillstand kam. Der Lenker war alleine unterwegs, zog sich diverse Verletzungen zu und musste durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden.

Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.49 Promille, weitere Abklärungen sind im Gang. Der total demolierte Personenwagen musste abgeschleppt werden. An der Geleiseanlage entstand Sachschaden, der Tramverkehr wurde nicht behindert.