«Die tägliche Analyseaus der Auswertung des laufenden Einbruchgeschehens weist nun darauf hin, dass aktuell in Rothrist ein erhöhtes Einbruchsrisiko im Wohnbereich besteht», vermeldet die Kapo Aargau in einer Medienmitteilung.

Das Risiko herrscht vorallem im Wohnbereich, sowohl bei Wohnungen oder Einfamilienhäusern. Die Einbrecher dringen vor allem bei Abwesenheit der Anwohner ein.

Sie bittet zudem, verdächtige Personen und Fahrzeuge sofort unter 117 zu melden.