Schöftland

Am Steuer eingenickt: Neulenker fährt gegen Gartenzaun

Der Unfallwagen.

Der Unfallwagen.

Am frühen Samstag-Abend nickte ein Neulenker in Schöftland während der Fahrt ein und prallte mit seinem Auto gegen einen Gartenzaun. Der junge Mann wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug sowie an der Gartenanlage entstand Sachschaden.

Der Selbstunfall ereignete sich am Samstagabend: In seinem VW Golf fuhr ein 19-jähriger Schweizer durch Schöftland, als er Höhe Höhenweg am Steuer einnickte. Dadurch kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte mit Wucht gegen einen Briefkasten und einen Gartenzaun. Dies teilt die Kantonspolizei mit.

Verletzt wurde niemand. Am Unfallauto sowie an der Gartenanlage entstand Sachschaden in der Höhe von 12'000 Franken.

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Neulenker an die zuständige Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf Probe zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Diese wird über einen definitiven Entzug entscheiden.

Die Polizeibilder vom Januar: 

Meistgesehen

Artboard 1