Unfall
Alkoholisierter Autofahrer landet im Wald auf dem Dach

Bei einem Selbstunfall in Nusshof hat sich ein Autofahrer am Freitagabend leichte Verletzungen zugezogen. Sein Auto, das sich überschlagen hatte, wurde stark beschädigt. Weil der 27-jährige alkoholisiert war, nahm ihm die Polizei den Fahrausweis ab.

Merken
Drucken
Teilen
Das Fahrzeug des Betrunkenen wurde beim Unfall stark beschädigt

Das Fahrzeug des Betrunkenen wurde beim Unfall stark beschädigt

Polizei Basel-Landschaft

Der Automobilist musste gegen 19.50 Uhr auf der Hauptstrasse angeblich einem Wildtier ausweichen und fuhr dabei gegen die steile Böschung, wie die Baselbieter Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto überschlug sich darauf, schlitterte über die Strasse und kippte ins abfallende Strassenbord. Auf dem Dach liegend blieb der Wagen an einem Baum hängen.

Der Lenker konnte das Wrack selbständig verlassen. Er wurde zur Kontrolle ins Spital eingewiesen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,53 Promille.

Für die Bergung des demolierten Autos musste ein Kran eingesetzt worden. Weil Flüssigkeiten ausgelaufen waren, wurden zudem die Feuerwehr und das Amt für Umweltschutz und Energie aufgeboten.