Unfall
Alkoholfahrt mit über 1,8 Promille ins Tramhäuschen

Am frühen Samstagmorgen ereignete sich in Binningen BL ein spekatulärer Selbstunfall. Der betrunkene Lenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Tramhäuschen. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Spektakulärer Selbstunfall in Binningen (Bilder Polizei BL)
4 Bilder
Unfall Binningen
Unfall Binningen
Unfall Binningen

Spektakulärer Selbstunfall in Binningen (Bilder Polizei BL)

Zur Verfügung gestellt

Laut Angaben der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein Personenwagen gegen 4.10 Uhr in Binningen BL auf der Baslerstrasse von Basel herkommend in Richtung Bottmingen BL. Der Lenker verlor, nachdem er zuvor ein anderes Auto überholt hatte, bei einer Kreuzung die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidierte schliesslich mit dem Tramhäuschen der Haltestelle "Binningen" und mit einer Fussgängerabschrankung.

Das Fahrzeug kam schliesslich stark beschädigt auf der Strasse zum Stillstand. Die 25-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht und musste durch die Sanität Basel zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Lenker blieb unverletzt, suchte zunächst zu Fuss das Weite. Er konnte jedoch rasch ermittelt werden. Es handelt sich um einen 26-jährigen, in der Region wohnhaften Angolaner. Ein bei ihm rund zweieinhalb Stunden nach dem Unfall durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille.

Er musste seinen Führerausweis an Ort und Stelle abgeben und wird entsprechend verzeigt. Der Personenwagen wurde beschlagnahmt. Am Tramhäuschen sowie am Geländer entstand grosser Sachschaden, für welchen der Verursacher wird aufkommen müssen.

Aktuelle Nachrichten