Die Strafvollzugsbehörde hatte seine Freilassung beantragt, weil es immer schwieriger wurde, den Greis im Gefängnis angemessen zu betreuen. Pandey sei "aus humanitären Gründen" freigekommen, sagte S.K. Sharma, der Chef der Gefängnisverwaltung von Gorakhpur.

Der Hindu-Priester war im Alter von 84 Jahren gemeinsam mit 15 weiteren Angeklagten wegen vierfachen Mordes im Streit um ein Hindu-Heiligtum verurteilt worden.