Aarau

Aargauerin zeigt Zivilcourage und entreisst Dieb das Portemonnaie

Symbolbild

Hier in der Gemüseabteilung der Migros-Filiale Aarau stellte Sabine den Dieb

Symbolbild

Sabine ist die Heldin des Tages: Am Dienstag hat die 24-jährige Aargauerin einem Taschendieb ein geklautes Portemonnaie entrissen. Sie gab das Diebesgut umgehend der Besitzerin zurück. Hilfe von anderen Kunden bekam sie dabei keine.

Es ist eine Situation wie sie jeden Tag vorkommt: in einem Warenhaus wird einer älteren Dame das Portemonnaie geklaut. So auch am Dienstag in der Migros-Filiale in Aarau. Gegen 10.45 Uhr war Sabine aus Ohtmarsingen unterwegs um ein paar Einkäufe zu erledigen.

In der Gemüseabteilung beobachtete sie, wie ein Mann einer älteren Frau in die Tasche griff. Geschickt fischte er den Geldbeutel heraus, und wollte sich aus dem Staub machen.

Doch er hat die Rechnung ohne Sabine gemacht. Beherzt packte sie den Dieb am Arm und forderte ihn auf, das Portemonnaie sofort zurückzulegen. Der Mann jedoch wollte seine Beute behalten und versuchte sich aus ihrem Griff zu befreien.

Aber Sabine gab nicht klein bei. Sie hielt den Unbekannten fest, bis er ihr die Brieftasche in die Hand drückte. Sabine legte sie umgehend in die Tasche der älteren Dame zurück.

Der Mann wollte die Flucht ergreifen, doch die junge Aargauerin liess nicht locker. Sie hielt den Dieb so lange fest, wie es ihre Kraft erlaubte. Als sie ihren Griff lockerte, rannte der Mann augenblicklich zur Ladentür hinaus und verschwand unerkannt.

Keine Hilfe von anderen

Die Junge Frau aus Othmarsingen hat Zivilcourage bewiesen. Und sie bekam keine Hilfe. Die anwesenden Kunden schauten rat- und tatenlos zu. Oder gingen unbeteiligt ihren Einkäufen nach. «Die dachten wohl, ich hätte einfach ein Problem mit dem Typ», sagte sie heute gegenüber Radio Argovia.

Gefragt, wie sie sich in der Situation gefühlt hat, erklärte Sabine: «Ich finde es traurig, dass in solchen Situationen niemand bereit ist, zu helfen. Das hätte ich nicht gedacht, dass wir schon so weit sind».

Richtig Angst bekam sie, als der Mann ihr in die Augen blickte: «Er starrte mich an, als ober er im nächsten Moment auf mich einschlagen wollte!», erzählte Sabine weiter. Trotzdem liess sie sich nicht einschüchtern, und verhinderte so einen Diebstahl.

Kundin hat nichts gemerkt

Sabine ging zu der älteren Kundin hin und sagte, sie soll besser auf ihre Tasche aufpassen. Darauf schilderte sie der Dame den Vorfall. Diese war ganz erstaunt, sie hätte von allem gar nichts mitbekommen.

Sie war aber sehr dankbar für Sabines Einsatz und lobte ihren Mut. Geld sei nicht viel im Portemonnaie gewesen, aber es wäre umständlich gewesen, alle Karten zu sperren. Zum Schluss gab die beinahe bestohlene Kundin Sabine einen Kaffee aus.

Heldin wider Willen

Im Gespräch mit der az sagte Sabine, sie hätte nur getan, was getan werden musste. Und sie gab zu bedenken, dass besonders ältere Menschen immer gut auf ihre Taschen, Portemonnaies etc. Acht geben sollten. Die ältere Dame aus dem Migros wird diesen Rat sicher beherzigen. (mba)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1