90 Stangen Zigaretten in Oberlunkhofen entwendet

Tele M1-Beitrag zum Zigaretten-Klau in Oberlunkhofen

Tele M1-Beitrag zum Zigaretten-Klau in Oberlunkhofen

Unbekannte Einbrecher sind in der Nacht auf Freitag in die VOLG-Filiale in Oberlunkhofen eingedrungen und haben dort rund 90 Stangen Zigaretten im Wert von etwa 6000 Franken entwendet.

Eine Frau wurde am Freitag um 2.45 Uhr durch das Geräusch einer zerbrechenden Scheibe geweckt. Als sie nachschaute sah sie zwei vermummte Personen, die in den VOLG-Laden an der Zürcherstrasse einbrachen. Noch bevor die ersten Polizisten vor Ort waren, beobachtete die Anwohnerin, wie die zwei Einbrecher mit Säcken in der Hand ein schwarzes Auto bestiegen und damit in Richtung Zürich wegfuhren.Die Kantonspolizei Aargau rückte mit mehreren Patrouillen an, wie sie in einem Communiqué schreibt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei schlugen die Einbrecher die Eingangstüre aus Glas ein und stiegen durch das Loch ein. Zielstrebig zerschlugen sie im Laden die Glasvitrinen, worin die Zigarettenstangen gelagert waren. Diese packten sie dann in Kehrichtsäcke und transportierten sie ab.

Die Täter erbeuteten rund 90 Stangen Zigaretten im Wert von etwa 6000 Franken. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Franken.

Meistgesehen

Artboard 1