Rheinfelden
86-Jähriger überfährt Rotlicht und donnert in Sattelschlepper

Ein 86-jähriger Autofahrer überfuhr beim Grenzübergang Rheinfelden ein Rotlicht und kollidierte mit einem holländischen Sattelschlepper. Der Mann hat Glück im Unglück und blieb unverletzt. Den Führerausweis ist er aber los.

Merken
Drucken
Teilen
Grenzübergang in Rheinfelden .

Grenzübergang in Rheinfelden .

Keystone

Am Donnerstag um 13.30 Uhr befuhr ein 86-jähriger Baselbieter mit seinem Mercedes den Grenzübergang Rheinfelden/A98. Von Deutschland kommend fuhr er danach weiter, um Richtung Kaiseraugst zu gelangen. Zur gleichen Zeit fuhr ein niederländischer Chauffeur mit seinem Sattelmotorfahrzeug aus dem Zollamt, um nach Deutschland zu gelangen.

Der Automobilist übersah dabei das Rotlicht und prallte mit seinem Fahrzeug gegen das Sattelmotorfahrzeug. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 9'000 Franken.

Beide beteiligten Personen blieben unverletzt. Die Kantonspolizei nahm dem betagten Unfallverursacher den Führerausweis vorläufig ab. Er wird zudem an die zuständige Staatsanwaltschaft verzeigt.