Der Unfall hat sich am Sonntagabend um 20 Uhr bei einem Restaurant in Meisterschwanden ereignet. Als die 85-jährige Schweizerin ihr Fahrzeug rückwärts aus einem Parkfeld fahren wollte, kam es zur Kollision.

Ein 24-jähriger Afghane wurde dabei zwischen dem ausparkierenden VW Polo und einem parkierten Auto eingeklemmt. Er wurde nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Ein zweiter Fussgänger, ein 19-jähriger Schweizer, wurde vom VW gestreift. Er erlitt leichte Verletzungen. 

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau hat zur Klärung der genauen Unfallumstände eine Untersuchung eröffnet und bei der Autofahrerin wie beim Fussgänger eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die 85-Jährige musste zudem ihren Fahrausweis abgeben. (fvo)