Niederdorf

81-Jähriger zündet sich beim Ästeverbrennen selbst an

Rentner verbrennt Äste (Symbolbild)

Rentner verbrennt Äste (Symbolbild)

Am Mittwochvormittag hat ein 81-jährigen Mann in Niederdorf im Garten Äste verbrannt. Der Mann benutzte Benzin als Brandbeschleuniger. Dabei zündete er sich selbst an und erlitt schwere Verbrennungen. Die Rega flog den Verletzten ins Spital.

Der 81-jährige Mann war damit beschäftigt, auf einer Feuerstelle Äste zu verbrennen. Dazu setzte er auch Benzin ein. Aus noch unklaren Gründen kam es zu einer Verpuffung, wobei sich

der Mann an verschiedenen Stellen des Körpers Verbrennungen zweiten Grades zuzog. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal wurde der Verletzte mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega ins Spital geflogen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1