Gossau SG

79-Jähriger baut Unfall, läuft auf die A1 und wird getötet

Mann läuft auf A1: Wird von Lieferwagen erfasst und stirbt

Gian Andrea Rezzoli von der Kantonspolizei St. Gallen schildert im Video, was passiert ist.

Ein 79-jähriger Autofahrer hat am Montagmittag nach einem Selbstunfall in Gossau SG sein Fahrzeug verlassen und die Autobahn A1 betreten. Dort wurde er von einem Lieferwagen erfasst und tödlich verletzt.

Der 79-Jährige fuhr kurz vor 12 Uhr mit seinem Auto auf der Wilerstrasse von Niederwil in Richtung Gossau, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Bei der Autobahnunterführung prallte er mit seinem Wagen aus unbekannten Gründen in einen Brückenpfeiler.

Er konnte das Fahrzeug verlassen und begab sich anschliessend auf die Autobahn A1. Dort betrat er die Fahrbahn und wurde von einem Lieferwagen erfasst. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Im Einsatz standen auch die Polizei und die Feuerwehr.

Wegen des Unfalls wurde die A1 zwischen Gossau und Oberbüren gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Dies führte zu Staus und längeren Wartezeiten für den Verkehr in Richtung Zürich.

Polizeibilder vom Januar

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1