Ein 77-jähriger Autolenker ist am Dienstag in Bettwil ausserorts von der Strasse abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der Mann erlitt schwere innere Verletzungen sowie tiefe Schnittwunden an Armen und Beinen.

Der Mann wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht.

Der Mann wurde durch die Ambulanz ins Spital gebracht.

Eine Ambulanz transportierte den Rentner ins Spital. Die Ursache des Selbstunfalls um 11.20 Uhr ist noch unklar, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Abseits der Strasse herrschten winterliche Verhältnisse. Die Fahrbahn war jedoch normal befahrbar. Beim Unfall entstand am Auto Totalschaden. (sda)