Ausgehend vom „Guggishörnli" wanderten die beiden auf dem Grat des Schwendelbergs, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt. Aus noch zu klärenden Gründen verlor der 75-Jährige um zirka 13.45 Uhr den Halt und stürzte mehrere Meter den Hang hinunter. Ein Helikopter der Rega konnte ihn mit einer Seilwinde bergen und in eine Fläche bringen.

Trotz umgehenden Rettungsmassnahmen verstarb der Mann jedoch noch vor Ort. Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sind in Gang.