Selbstunfall auf Parkplatz
73-Jährige verliert beim Parken ihr Bewusstsein

Eine Frau hat am Dienstag auf einem Parkplatz in Münchenstein BL beim Rückwärtsfahren das Bewusstsein verloren und einen Selbstunfall verursacht. Zwei Autos wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen.

Drucken
Teilen
20_unfall_fhe.jpg

20_unfall_fhe.jpg

Aargauer Zeitung

Es war gegen 16 Uhr, als die 73-jährige Frau rückwärts aus einem Parkfeld fahren wollte. Beim Einlenken verlor sie für kurze Zeit das Bewusstsein. Ihr Personenwagen fuhr weiter, prallte rückwärts in das Heck eines korrekt parkierten Autos und schob diesen gegen eine Mauer, wie die Polizei Kanton Baselland-Landschaft mitteilte.

Offenbar legte die Frau dann den Vorwärtsgang ein und fuhr in ein ebenfalls korrekt parkiertes Fahrzeug. Weil sich die Frau nicht wohl fühlte, musste sie durch die Sanität vor Ort betreut werden. Der Führerausweis wurde ihr sofort entzogen.

Aktuelle Nachrichten