Münchenstein
72-Jähriger bleibt mit dem Auto auf Tramtrassee stecken

Ein Missgeschick eines Autolenkers in Münchenstein hatte am Dienstag einen längeren Tramunterbruch auf der BLT-Linie 11 zur Folge. Das Auto eines 72-Jährigen geriet auf das Tramtrassee und blieb dort stecken.

Merken
Drucken
Teilen
Bis 18.40 Uhr setzte die BLT zwischen den Stationen «Surbaum» und «Dreispitz» Ersatzbusse ein (Symbolbild).

Bis 18.40 Uhr setzte die BLT zwischen den Stationen «Surbaum» und «Dreispitz» Ersatzbusse ein (Symbolbild).

Martin Toengi

Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auf dem Streckenabschnitt konnten aber während rund einer Stunde keine Trams mehr fahren. Bis 18.40 Uhr setzte die BLT zwischen den Stationen «Surbaum» und «Dreispitz» Ersatzbusse ein.

Danach war das Auto geborgen. Zum Zwischenfall war es gekommen, nachdem sich der Autofahrer im Dreispitzareal verfahren hatte und über den Gleisübergang in die Schwertrainstrasse gelangen wollte.