700 Liter Dieseltreibstoff aus leckem Lastwagentank ausgelaufen

Ein Lastwagen mit leckem Dieseltreibstofftank löste in Allschwil BL ein grosses Aufgebot an Feuerwehr, Polizei und Amt für Umweltschutz und Energie aus.

Dem Fahrzeug des 19-jährigen Lastwagenchauffeurs geriet beim Rückwärtsfahren ein abge-legter Absperrpfosten zwischen die Zwillingsräder, stellte sich auf und durchbohrte den Tank. Deshalb gelangten rund 700 Liter Dieseltreibstoff in den Abwasserschacht. Weil dieser aber unter anderem mit Laub verstopft war, gelangte kein Diesel in den Rest der Kanalisation.

Die Feuerwehr und Ölwehr Birsfelden sicherten den Schacht sowie die Anschlüsse der Kanali-sation und pumpten den ausgelaufenen Dieseltreibstoff ab. Im Einsatz standen zudem das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft, das Amt für Umweltschutz und Energie AUE sowie die Polizei Basel-Landschaft.

Der Chauffeur musste ein Kosten und Bussendepot von mehreren hundert Franken hinterle-gen. Nach der Reparatur seines Lastwagens konnte er seine Fahrt fortsetzen.

Meistgesehen

Artboard 1