Kollision

70-jährige Lenkerin verletzt - Kollision zwischen Auto und Elektromotor-Roller

Kollision Elektrofahrzeug in Eglisau

Kollision Elektrofahrzeug in Eglisau

Bei einem Zusammenstoss zwischen einem Personenwagen und einem vierrädrigen überdachten Elektromotor-Roller ist die 70-jährige Lenkerin des Elektrofahrzeuges schwer verletzt worden.

Die Frau war auf der nicht vortrittsberechtigten Tössriederenstrasse Richtung Schaffhauserstrasse unterwegs und hatte die Absicht, diese geradeaus zu überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts auf der Schaffhauserstrasse herannahenden Personenwagen, der Richtung Bülach unterwegs war. In der Folge prallte das Auto des 56-jährigen Lenkers gegen die rechte Seite des Elektrofahrzeuges und stiess dieses mit grosser Wucht nach rechts auf einen Kiesplatz.

Die Lenkerin wurde bei dem heftigen Aufprall aus der Kabine geschleudert. Mit schweren Kopfverletzungen musste die Verunfallte mit einem Rettungshelikopter der REGA ins Spital geflogen werden. Der Autofahrer, der noch versucht hatte die Kollision durch ein Ausweichmanöver zu verhindern, blieb unverletzt. Angehörige der Feuerwehr Eglisau organisierten eine Verkehrsumleitung.

Meistgesehen

Artboard 1