Hallwil
70'000 Franken futsch, weil Lieferwagen Vortritt missachtet und in Audi kracht

Auf der Seetalstrasse zwischen Hallwil und Seon ist am Dienstagabend ein Audi TT heftig in einen Lieferwagen gekracht. Die 24-jährige Lenkerin des PkWs wurde vorsorglich ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 70'000 Franken.

Drucken
Teilen
70000 Franken Schaden nach einen heftigen Unfall auf der Seetalstrasse.

70000 Franken Schaden nach einen heftigen Unfall auf der Seetalstrasse.

Kapo AG

Ein Iveco-Lieferwagen fuhr am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf einer Nebenstrasse von Egliswil zur Hauptstrasse zwischen Hallwil und Seon. Der 60-jährige Fahrer beabsichtigte, die Seetalstrasse geradeaus in Richtung Retterswil zu überqueren. Dabei missachtete er das Vortrittsrecht eines Audi TT, der auf der Hauptstrasse von Hallwil her in Richtung Seon fuhr.

In der Folge krachte der Audi TT heftig in die Seite des Lieferwagens, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Die 24-jährige Automobilistin klagte nach dem Unfall über Schmerzen und wurde vorsorglich ins Spital Menziken gebracht. Sie konnte dieses noch am Abend wieder verlassen. Der 60-jährige Lieferwagenfahrer blieb unverletzt.

Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 70'000 Franken.

Aktuelle Nachrichten