Kienberg

67-Jähriger stürzt mit Mofa und muss durch die Rega ins Spital gebracht werden

Am Sonntagmorgen verunfallte auf der Saalstrasse in Kienberg ein 67-Jähriger auf einem Mofa. Die Strasse wurde für die Unfallaufnahme gesperrt, der Mofafahrer ins Spital geflogen.

Am Sonntag, kurz nach 9.30 Uhr verunfallte auf der Saalstrasse in Kineberg ein 67-Jähriger Mofalenker. Der Mann stürzte und verletzte sich schwer. Bis zum Eintreffen eines Rettungshelikopters der REGA wurde er durch ein Ambulanzteam betreut. 

Für die Unfallaufnahme musste die Strasse bis 13 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr Kienberg richtete eine Umleitung ein. Weiter standen eine Patrouille der Kantonspolizei Solothurn und der Kantonspolizei Aargau sowie die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn im Einsatz. Die Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs wurden umgehend aufgenommen. (pks)

Die Polizeibilder vom Februar:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1